DU BIST GRIECHE besucht regionale Produzenten auf Kreta

Kreta /Κρήτη : der Geburtsort von Zeus; die größte Insel Griechenlands; atemberaubende Strände, Wildblumen, Palmen und Pinienbäume. Kreta ist eine Natur-Schönheit mit vielen Facetten. Die Insel hat weitaus mehr zu bieten, als nur ein Urlaubsziel zu sein. Und das hat uns zum zweiten Mal unsere Reise, ausgerichtet von der Region Kreta, gezeigt. Was wir dort erlebt, wen wir kennengelernt und welche tollen Erkenntnisse wir mitgenommen haben, zeigen wir euch in diesem Artikel und in unserer DU BIST GRIECHE Instagram Reportage am Schluss.

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel.“

Hippokrates

Ziel unserer Reise war, die biologischen Erzeugnisse und Lebensmittel Kretas kennenzulernen, die wir euch an dieser Stelle gerne weitergeben möchten. Denn hochwertige und nährstoffreiche Ernährung wird uns auch in Deutschland immer wichtiger. Gerade in Zeiten der Globalisierung und der fortschrittlichen Gentechnik sollten wir auf Natürlichkeit und saisonale Produkte achten – und vor allem auf eine gute Produktion. Getreu der Lebensweisheit von Hippokrates: ‚Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel.‘, freuen wir uns mit diesem Beitrag ein Stück Griechenlands von seiner agrarwirtschaftlichen Seite präsentieren zu können.

Image-Video der Agro-Ernährungskooperation der Region Kreta

Dauer: ca. 3 Minuten – Sprache: griechisch

Unsere Reise an die Quelle der kretischen Diät

Opa der Firma SMARI (Olivenöl und Honigproduktion)

Unsere Reise beginnt im GDM Megaron Luxury Hotel in Heraklion, der Hauptstadt von Kreta. Angekommen im stilvoll eingerichtetem 5-Sterne Hotel, checken wir in unseren Zimmern mit Meerblick ein – von hier aus haben wir einen direkten Blick auf Heraklions Hafen.

Willkommen auf Kreta (Tag 1)

Die deutsche Delegation und die Regierung stellen sich vor. Bei einem 7-Gang-Menü erhalten wir bereits nach wenigen Stunden unserer Ankunft einen wortwörtlichen Vorgeschmack auf die Produkte der kommenden Tage. Was sollen wir euch sagen – auch als Grieche lernt man in seinem eigenen Heimatland gerne eine bisher unbekannte inseltypische Küche kennen… we 💙.  Von kretischen Kartoffeln, typisch kretischem “Paximadi” (heimisches mehrfach kross gebackenes Brot, sehr beliebt in ganz Griechenland) bis hin zum lokalen Hühnchen, gefüllt mit sonnengetrockneten Tomaten und frischen Gewürzen, wurden wir in die Vielfalt der kretischen Küche eingeführt.

Die erste Reise zu lokalen Produzenten (Tag 2)

Angekommen im hoteleigenen Café Plaza erblicken wir ein riesiges Frühstücksbuffet, auch hier wieder mit Produkten der Region, welches nicht hübscher präsentiert werden kann.

Anschließend beginnt die Tour: wir besuchen eine Olivenölproduktion der Firma Ladi Tsouderos Ltd. Danach waren wir in einer Bio-Fleischproduktion namens Agrokrimata Kritis, abschließend bei einem weiteren Olivenölproduzenten namens Evosmos. Zum Ende des Tages „retteten“ wir uns in ein Restaurant bei wettermäßiger Weltuntergangsstimmung und beobachteten das wildgewordene Meer bei leckerer kretischer Küche.

Ladi Tsouderos Ltd.
Ladi Tsouderos Ltd.

5 kg Oliven ergeben ca. 1 Liter Olivenöl

#DBGFacts

Agrokrimata Kritis – Alekos Stefnakakis
Agrokrimata Kritis
Agrokrimata Kritis

Gastfreundschaft und tolle Produkte (Tag 3)

Nach vielen gewonnenen Eindrücken freuen wir uns auf einen sonnigen Start des dritten Tages und der zweiten Tour: Wir haben zwei Bauern besucht, die u. A. grüne Paprika und Zucchini anbauen – vor hier aus werden die Produkte auch direkt verpackt und versendet. Die logistische Aufgabe übernimmt die landwirtschaftliche Genossenschaft „To Nisi“ unter der Leitung von Louizos Kollias. Frischer geht es also nicht. Außerdem haben wir eine Honig- & Olivenölproduktion “Smari” & “Elasiou” besichtigt.

Michalis Fothiatadakis – Paprika-Anbau
Yiannis Christakis – Zucchini-Anbau
GRETE – GREAT VEG OF CRETE
GRETE – GREAT VEG OF CRETE
GRETE – GREAT VEG OF CRETE
SMARI und Gold Elasion

Die Koroneiki-Olive liefert eins der besten Olivenöle der Welt.

#DBGFacts

Die Tour wird im wunderschönen Pelagos Seaside Restaurant beendet. Auch dieses Restaurant inkl. angeschlossenem Boutique Hotel war keine zufällige Auswahl unserer Reise. Das Familienunternehmen wird heute von drei Brüdern betrieben und hat eine preisgekrönte Küche. Hier werden nur lokale Lebensmittel verwendet, die für uns in einem 13-Gänge Menü serviert wurden. Ambiente, Lage und Qualität der Speisen war herausragend. Das Menü wurde extra für uns erstellt und galt der Verkostung kretischer Küche auf hohem Niveau. Aber auch die normale Karte hat mit einem durchschnittlichen Preis von ca. 25-35€ pro Person (inkl. Wein) ein tolles Preis/Leistungsangebot.

Pelagos Seaside Restaurant
Pelagos Seaside Restaurant

Später am Abend hatten wir ein Abschiedsessen mit der gesamten Reisegruppe. Hiermit gilt mein besonderer Dank den Menschen vom Agro-Nahrungsmittelverband der Region Kreta für die tolle Organisation. Auch dem griechischen Konsulat, vertreten durch Maria und Frida sowie den Produzenten, Bauern und Herrn Kollias (Tour-Guide), dass sie uns einen Blick hinter die Kulissen haben werfen lassen.

Mehr Informationen zu THE EUROPEAN FOOD MASTERS – TASTE THE AUTHENTIC


10 Fakten, die wir euch von dieser Reise mitbringen:

  1. Die Kreta-Diät ist ein spannendes ernstzunehmendes Ernährungskonzept.
  2. Auch Produkte ohne Bio-Siegel können gesund und ökologisch angebaut sein.
  3. Ganz Griechenland schätzt Produkte „Made in Crete„.
  4. Außer dem Olivenöl sind noch wenige kretische Produkte international bekannt.
  5. Griechischer Honig hat eine erwiesen heilende Wirkung auf unseren Körper. Beispielsweise Thymian-Honig bei Atembeschwerden und Entzündungen der Bronchien.
  6. Apaki ist mariniertes, geräuchertes Schweinefleisch und ein leckeres kretisches Meze-Gericht. Alternativ als Hauptgericht mit dicken Gigandes-Bohnen im Ofen.
  7. Statt Chemie werden zum Schutz der Gemüsepflanzen „Aufräumer-Insekten“ freigelassen, die die Schädlinge auf den Pflanzen fressen.
  8. Die kretische „Bruschetta“ mit Tomaten, Feta auf Zwieback names Dakos ist super lecker.
  9. Die auf Kreta wachsende Koroneiki-Olive liefert eins der besten Olivenöle der Welt.
  10. Es gibt nichts Wichtigeres als das Probieren: Deswegen haben wir euch einige dieser Produkte mitgebracht! Freut euch auf das DU BIST GRIECHE Kreta-Gewinnspiel. Im Goodie-Bag: Eine kleine Flasche mildes und säurearmes Öl der Koroneiki-Olive. Eine Naturseife auf Olivenöl-Basis und Bio-Honig entweder in den Sorten Thymianhonig, Pinienhonig oder Waldhonig.

Mein persönliches Fazit

Es sind die Menschen hinter den Produkten, die mich bewegen

Ich bewundere das Herzblut, das diese Menschen jeden Tag investieren, um ihre Produkte hervorzubringen. Im globalen Vergleich haben sie nur wenige Chancen gegen die großen Konkurrenten im Lebensmittelsektor anzukommen. Womit sie aber punkten können, ist Qualität und eine tolle Geschichte. Wenn du eine frische sonnengereifte Tomate oder Gurke mit gerade abgefüllten Olivenöl übergossen probierst, willst du nichts mehr anderes essen.

Vielleicht schafft es die neue Generation mit Bündelung der Kräfte, neuen Medien und gutem Marketing die Vorzüge auch außerhalb Griechenlands bekannt zu machen.

Wir bleiben an dem Thema dran und freuen uns, wenn wir mit diesem Artikel ein bisschen Aufklärungsarbeit leisten können 💙🇬🇷


Unsere Instagram Reportage

Kommentar verfassen