Giagia’s Tsoureki Rezept by DU BIST GRIECHE

Griechischer Tsoureki gr. = ╬Ą¤â╬┐¤ů¤ü╬ş╬║╬╣ ein s├╝├čer Hefezopf aus Griechenland, der einen unverkennbaren Geschmack hat. Prinzipiell verbindet man Tsoureki mit dem griechisch-orthodoxen Osterfest. In Griechenland gibt des unser Lieblingsgeb├Ąck jedoch das ganze Jahr ├╝ber zu kaufen. Wir finden, dass man Tsoureki mindestens 1 Mal im Jahr selber backen sollte – warum auch nicht Traditionen aufrecht erhalten? Wir w├╝nschen Euch viel Spa├č beim Nachbacken und freuen uns ├╝ber alle Tsourekibilder.

Zutaten Tsoureki Rezept:

Menge f├╝r zwei gro├če oder drei bis vier kleine Z├Âpfe

1800 g Mehl
400 g Zucker
250 g Milch (lauwarm)
250 g Butter (geschmolzen)
200 ml Wasser (lauwarm)
8 Eier (Zimmertemperatur)
2 Bio Orangen
1 EL Vanilleextrakt
2 EL Mahlepi
20 g Mastixa (ca. 3 Stk)
1 P├Ąckchen Trockenhefe

Zum Bepinseln
1 Ei
4 EL Wasser
4 EL Mandelbl├Ąttchen

Tipp: Mahlepi und Mastixa findest Du z.B. beim griechischen Gro├čhandel oder beim orientalischen Supermarkt.

L├Ąnglich geflochtener Tsoureki mit Mandeln

Zubereitung

Die Vorbereitung: Die oberste Schicht der Orangenschale reiben und den Saft beider Orangen auspressen. Mastixa und Mahlepi pulverklein zermahlen. Die Butter schmelzen, 250 g Milch und 200 ml Wasser erw├Ąrmen (lauwarm), die Eier rausstellen (denn sie brauchen Zimmertemperatur) und alle weiteren Zutaten bereitstellen.

Der Teig: Die lauwarme Milch und das Wasser mit der Trockenhefe in eine gro├če Sch├╝ssel geben. Dann den Zucker, den Orangensaft, die Orangenschale, die Eier, 200 g der geschmolzenen Butter, den Vanille-Extrakt, die Mastixa sowie den Mahlepi hinzugeben und alles mit den H├Ąnden vermischen. Nun die H├Ąlfte des Mehls hinzugeben und mit den H├Ąnden vermengen. Das restliche Mehl beigeben und in Knet-Bewegungen zu einem Teig verarbeiten. Ist der Teig kompakt geworden, so sollte er ca. 5 Minuten wiederholt vom Boden der Sch├╝ssel hin zur oberen Mitte geknetet werden. Zum Schluss wird der Rest der Butter (50g) hinzugegeben, dann wieder 5 Minuten kneten. Danach den Teig f├╝r 2-3 Stunden in einer gro├čen verschlie├čbaren Sch├╝ssel zugedeckt ruhen lassen.

Giagias Tipp: Eine W├Ąrmflasche oder Heizdecke l├Ąsst den Teig zus├Ątzlich wachsen.

So wird ein Tsoureki draus: Den aufgegangenen Hefeteig durchkneten, Arbeitsfl├Ąche und Tsoureki-Teig mit Mehl best├Ąuben. In Wunschmenge aufteilen und flechten. Die geflochtenen Tsoureki-Z├Âpfe f├╝r 30 Minuten auf 50┬░ Grad (Ober- und Unterhitze) im Backofen ruhen lassen. Anschlie├čend Z├Âpfe aus dem Ofen holen, mit dem Ei-Wasser-Gemisch bepinseln und mit den Mandeln dekorieren. Bei 170┬░ Grad (je nach Backofen variiert die Backzeit) 40-50 Minuten backen. Bitte Br├Ąunungsgrad der Z├Âpfe ab der 40. Minute beobachten und nach Wunschbr├Ąune k├╝rzer oder l├Ąnger backen.

Abk├╝hlen lassen, aufschneiden, genie├čen!

DU BIST GRIECHE empfiehlt den Verzehr mit Nutella oder Merenda gr. = ╬ť╬Á¤ü╬ş╬Ż¤ä╬▒ und einem kalten Glas Milch. ­čĺÖ

Kommentar verfassen